2015_tofino4.jpg2015_yellowstone3.jpg2015_tofino2.jpg2015_jackson.jpg2015_tofino1.jpg2015_yellowstone4.jpg2015_mthood.jpg2015_craterofthemoon.jpg2015_yellowstone6.jpg2015_yellowstone5.jpg2015_yellowstone2.jpg2015_tecton.jpg2015_bc-ferry2.jpg2015_tofino5.jpg2015_bc-ferry1.jpg2015_yellowstone1.jpg2015_olimpic.jpg2015_pendelton.jpg2015_tofino3.jpg2015_stanley.jpg2015_vancouver.jpg2015_ucluelet.jpg

Omaha Beach

Die Strände der Normandie wurde am 6. Juni 1944 zum größten Kriegsschauplatz aller Zeiten. Um diesem Ereignis zu gedenken und um die Opfer zu ehren gibt es in der Region Mahnmale und zahlreiche Museen. Jedes Jahr finden am Jahrestag Feierlichkeiten in der Normandie statt. Die Operation Overlord war eine der größten Militäroperationen der Menschheitsgeschichte. Eine Armada von 20.000 Schiffen verließ am 5. Juni 1944 die britischen Häfen, um Europa vom Faschismus zu befreien. Laut Plan sollte die Invasion bei Tagesanbruch und Ebbe stattfinden, nachdem bereits amerikanische und britische Fallschirmspringer wichtige Schlüsselpositionen besetzt hatten. Zwischen 6:30 Uhr und 7:30 Uhr landeten 135.000 Soldaten an den fünf dafür vorgesehenen Strandabschnitten (Utah, Omaha, Gold, Juno und Sword). Die Schlacht um die Normandie sollte 100 Tage dauern und weit über 200.000 Soldaten beider Seiten das Leben kosten.

 

 IMG 20140711 163306

 IMG 20140711 172421

 IMG 20140711 172517

 IMG 20140711 172543

 IMG 20140711 175138

 IMG 20140711 175538

 IMG 20140711 175857

 IMG 20140711 180020

 IMG 20140711 181320

 IMG 20140711 181416

IMG 20140711 181701

design by webair.ch