2015_tofino3.jpg2015_yellowstone1.jpg2015_ucluelet.jpg2015_yellowstone2.jpg2015_craterofthemoon.jpg2015_mthood.jpg2015_bc-ferry1.jpg2015_pendelton.jpg2015_vancouver.jpg2015_yellowstone6.jpg2015_yellowstone3.jpg2015_olimpic.jpg2015_tecton.jpg2015_stanley.jpg2015_yellowstone4.jpg2015_yellowstone5.jpg2015_tofino4.jpg2015_tofino1.jpg2015_jackson.jpg2015_bc-ferry2.jpg2015_tofino2.jpg2015_tofino5.jpg

Vancouver Island (Victoria)

 

Tag-26:  Das Frühstücksbuffet war heute morgen in unserem Motel lediglich bis um 9 Uhr geöffnet. Somit mussten wir an diesen sonnigen Tag früher aufstehen als sonst. Die Reise führte uns mit der Black Ball Ferry nach Vicoria zurück nach Kanada. Wir sagten also an diesem Tag "Goodbye USA and Welcome Kanada". Die Überfahrt mit der Ferry dauerte von Port Angeles nach Vicoria ca. 90 min. Ein herrlicher sonniger Tag um eine Schiffahrt zu machen. Zum Glück hatte ich bereits vor Wochen eine Reservierung vorgenommen da es unmöglich gewesen wäre einen freien Platz auf gut Glück für die Überfahrt zu erhalten. Wir mussten ca. 1h vor Beginn der Überfahrt am Dock sein. Da wir aber bereits früher aufgestanden sind, waren wir bereits 2h zu früh am Dock. Das war aber kein Problem da wir in der Wartelinie sowieso unseren Platz hatten und den Wagen dort parkiert lassen konnten. In der Zwischenzeit schlenderten wir nochmals durch den Hafen von Port Angeles. Um ca. 12.45 fuhr die Ferry los und kam ca. 14.15 in Victoria an. Die Überfahrt war sehr angenehm da das Wetter sonnig und angenehm warm war (23 Grad). Auch die Imigration nach Kanada verlief wieder sehr schnell und ohne weitere Probleme. Nach ca. 10 min. nach Imigration waren wir bereits in unserem Motel um das CheckIn vorzunehmen. Danach machten wir uns zu Fuss auf den Weg um die Stadt zu erforschen.

 

Black Ball - Ferry Line

Die Black Ball Line von C. H. Marshall & Co. war die erste Schifffahrtslinie, die regelmäßig Passagen über den Atlantik anbot. Die Flagge der Gesellschaft zeigte einen schwarzen Ball auf rotem Grund.

 

  • DSC_2347
  • DSC_2348
  • DSC_2349
  • DSC_2350
  • DSC_2351
  • DSC_2353
  • DSC_2354
  • DSC_2355
  • DSC_2356
  • DSC_2357
  • DSC_2358
  • DSC_2359
  • DSC_2362
  • DSC_2364
  • DSC_2366
  • DSC_2367
  • DSC_2370
  • DSC_2372
  • DSC_2376
  • DSC_2378
  • DSC_2380
  • DSC_2383
  • DSC_2384
  • DSC_2386
  • DSC_2389
  • DSC_2393
  • DSC_2395
  • DSC_2398
  • DSC_2400
  • DSC_2402
  • DSC_2404
  • DSC_2407
  • DSC_2408

 

 

Victoria

Victoria ist die Hauptstadt der kanadischen Provinz British Columbia. Sie liegt am Südzipfel von Vancouver Island und hat ihren Ursprung in einem 1843 errichteten Handelsposten der Hudson’s Bay Company. Der Name geht auf die britische Königin Victoria zurück. Unter dem Namen Fort Victoria wurde die Stadt zum Zentrum des Pelzhandels in den westlichen Gebieten Kanadas. Sie entstand in einem Gebiet, das von Küsten-Salish bewohnt war, einer großen Gruppe indianischer Ethnien, die im Nordwesten der USA und in British Columbia lebt. Die Stadt steht, abgesehen vom Parlamentsgebäude, dessen Grund 2006 von der Stadt gekauft wurde, bis heute auf Indianergebiet. Aus dem zentralen Handelsposten entwickelte sich die Hauptstadt der britischen Kronkolonie Vancouver Island, dann der Vereinigten Kolonien von Vancouver Island und British Columbia und schließlich der gleichnamigen kanadischen Provinz. Ihre wirtschaftliche Basis war anfangs der Handel, zu dem sich Verwaltung, Militär und Polizei, dann die Marine gesellten. Die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen, vor allem von Holz, Kohle und der fischreichen Gewässer, besonders aber die Goldfunde auf dem Festland machten die Ansiedlung zu einer vergleichsweise großen Stadt. Sie wurde jedoch von Vancouver überflügelt. Starke Zuwanderung aus Großbritannien und politische Dominanz gaben ihr einen ausgesprochen „englischen“ Charakter.

 

  • DSC_11_2409
  • DSC_12_2444
  • DSC_13_2445
  • DSC_2410
  • DSC_2411
  • DSC_2412
  • DSC_2414
  • DSC_2417
  • DSC_2418
  • DSC_2419
  • DSC_2420
  • DSC_2421
  • DSC_2422
  • DSC_2425
  • DSC_2426
  • DSC_2427
  • DSC_2428
  • DSC_2429
  • DSC_2430
  • DSC_2432
  • DSC_2436
  • DSC_2439
  • DSC_2440
  • DSC_2441
  • DSC_2443

 

design by webair.ch