2015_yellowstone6.jpg2015_tofino4.jpg2015_yellowstone2.jpg2015_mthood.jpg2015_olimpic.jpg2015_vancouver.jpg2015_yellowstone4.jpg2015_jackson.jpg2015_yellowstone3.jpg2015_bc-ferry1.jpg2015_ucluelet.jpg2015_craterofthemoon.jpg2015_pendelton.jpg2015_bc-ferry2.jpg2015_yellowstone1.jpg2015_tofino3.jpg2015_tofino1.jpg2015_stanley.jpg2015_tofino5.jpg2015_tecton.jpg2015_yellowstone5.jpg2015_tofino2.jpg

Death Valley (Kalifornien)

 

Nach unseren 3 Nächte in der Stadt die niemals schläft (Las Vegas) ging die Reise weiter in das Death Valley wo  wir die heissesten Temperaturen fühlen durften. Auch die Nacht selber werden wir hier geniessen.....würg
Die höchsten Temeraturen erlebten wir mit 48 Grad im Badwater........jetzt um 21:30 Uhr sind wir noch bei 41 Grad....

Der Death-Valley-Nationalpark (Tal des Todes) liegt in der Mojave-Wüste und ist der trockenste Nationalpark in den USA. Er liegt östlich der Sierra Nevada, zum größten Teil auf dem Gebiet Kaliforniens und zu einem kleineren Teil in Nevada. Der tiefste Punkt des Tales liegt 85,95 Meter unter dem Meeresspiegel.

Mit gut gefüllter Kühlbox ging es Richtung  Dante's View.

Danach in das Badwater mit 48 Grad......an der Sonne weit über 50 Grad

 

design by webair.ch