2015_bc-ferry1.jpg2015_vancouver.jpg2015_craterofthemoon.jpg2015_bc-ferry2.jpg2015_yellowstone5.jpg2015_ucluelet.jpg2015_mthood.jpg2015_yellowstone6.jpg2015_olimpic.jpg2015_tofino1.jpg2015_tofino3.jpg2015_yellowstone2.jpg2015_yellowstone3.jpg2015_yellowstone1.jpg2015_stanley.jpg2015_pendelton.jpg2015_tofino5.jpg2015_jackson.jpg2015_tofino2.jpg2015_tecton.jpg2015_tofino4.jpg2015_yellowstone4.jpg

Napa Valley (Kalifornien)

Berühmt für ihre Weine sind die beiden Täler Napa und Sonoma. Das milde, mediterrane Klima macht die Gegend für den Weinbau ideal, die malerische Landschaft mit ihren lieblichen Hängen zieht auch Ausflügler hier her. Hier im Zentrum des Weinbaus in den USA produzieren mehr als 350 Weingüter ihre edlen Tropfen. Sie alle zu besuchen oder sich gar durch zu kosten, ist also völlig illusorisch.

Wir sind aber in erster Linie zum Schauen gekommen, denn auch das kann man hier zur Genüge tun. Wer glaubt, dass er hier ganz normale Weinkellereien vorfindet, der irrt nämlich (größtenteils) gewaltig! Die Amerikaner können's einfach nicht lassen und so sehen wir richtig gehende Inszenierungen. Dort ein französisches Schloss aus dem 17. Jh., erbaut 1996, da eine toskanische Villa mit original Plastik-Terracotten - Disneyworld für Sommeliers. Aber irgendwie auch wieder lustig, denn es macht den Ausflug bunt und erlebnisreich!

Auch bei Robert Mondavi legen wir eine Rast ein und schlendern durch das weitläufige Anwesen. Der Winzer zählt zu den Top-Erzeugern und seine Weine sind auch bei uns bekannt und ziemlich teuer. Qualität hat eben ihren Preis.

Robert Gerald Mondavi  war ein Pionier des amerikanischen Weinbaus. Er war der älteste Sohn von Cesare Mondavi (1883−1959) und dessen Ehefrau Rosa, die italienische Einwanderer waren. Nach einer kurzen Karriere im Eisenbergbau eröffnete Cesare einen Saloon. Im Jahre 1922 zog die Familie nach Kalifornien und begründete in Lodi im Central Valley einen Großhandel mit Weintrauben. Für den eigenen Gebrauch wurde auch Wein produziert. Im Jahre 1943 wurde das 1861 von Charles Krug, einem preußischen Einwanderer, gegründete Weingut für 75.000 US-Dollar gekauft. Robert verließ das Familienunternehmen im Streit, da sein jüngerer Bruder Peter (* 1915) das Weingut erbte. 1966 gründete er sein eigenes Weingut Robert Mondavi Winery in Oakville zusammen mit seinem älteren Sohn Robert Michael. Sie war die erste neue Kellerei im Napa Valley seit der Prohibitionszeit (1919−1933). Der Betrieb wurde in der Folge zum Maßstab hinsichtlich völlig neuer Keller-Techniken. Speziell wurde mit Fassausbau experimentiert, den Robert Mondavi nach einem Besuch in Europa gezielt erforschte. Es wurde der berühmte "Fumé Blanc" kreiert, ein trockener, im Barrique ausgebauter Weißwein aus der Rebsorte Sauvignon Blanc. Seit der Gründung der Weinkellerei hatte Robert Mondavi das Ziel, erlesene kalifornische Weine herzustellen. Dabei setzte er auf ein Sortiment an Weinen von verschiedenen Regionen in Kalifornien - das Napa Valley, das Monterey-Küstengebiet, Lodi und Santa Maria Valley.

Robert Mondavi starb im Mai 2008 im Alter von 94 Jahren.

design by webair.ch